Lorsch

Germania 1898 Die Sänger hatten wieder zu Hausmacher Wurst und Wellfleisch eingeladen / Zur Mittagszeit war es proppenvoll

Die Schlachtplatte mit Kraut gab es auch "to go"

LORSCH.Bei frischen Schweinebäckchen, Wellfleisch, Bratwurst und weiteren deftigen Leckereien schwebten die Gäste der Germania 1898 am Wochenendsamstag kulinarisch auf Wolke sieben. Bei der Germania fiel am 11.11. um 11 Uhr der Startschuss zum 31. Schlachtfest.

Gleichzeitig eröffneten auch die Lorscher Narren im Zentrum ihre fünfte Jahreszeit.

Zum traditionellen Schlachtfest hatte der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2653 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel