Lorsch

Bürgermeister-Wahl

Direkte Demokratie bringt die Wähler an die Urnen

Archivartikel

Was ist nur passiert? Hat sich tatsächlich jemand erdreistet, das Votum seiner Partei zu ignorieren, seinen Hut in den Ring um das Bürgermeisteramt in Lorsch zu werfen, ohne dies mit einer Partei abzusprechen - quasi Demokratie selbst in die Hand zu nehmen? Seine im Grundgesetz verbrieften Rechte des passiven Wahlrechts zu nutzen, ohne das System der Parteiendiktatur zu akzeptieren? Wie schön!

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel