Lorsch

Persönlich Ernst-Ludwig Drayß hat die Region um Sewastopol gerade als Tourist besucht / Befürchtungen nach den Berichten über Unruhen bestätigten sich nicht

Ein Lorscher traut sich auf die Krim - ohne Reue

Archivartikel

Von Ernst-Ludwig Drayß

Lorsch/Krim. "Wo kommen Sie her, aus Deutschland?", fragt der Verkäufer von frisch gepflückten Teesorten im Seebad Nowy Swet unseren Reiseführer erstaunt. Dann fährt er lachend fort: "Wissen Sie denn nicht, dass wir besetzt sind?" Und ich entgegne spontan: "Wenn Sie es nicht gesagt hätten, wüsste ich es tatsächlich nicht." Schallendes Lachen.

Das war eine

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel