Lorsch

Absage Seniorentag

Ein Modell auch für Senioren suchen

Archivartikel

Die Stadtverwaltung Lorsch zeigte sich verwundert über das angebliche Unverständnis bezüglich der Absage des Seniorentags 2020 in Lorsch. Gemeint waren wohl auch zwei Leserbriefe, die im BA dazu erschienen. Die Absage des bisherigen Modells mit bis zu 400 Teilnehmern in der Nibelungenhalle ist logisch, nachvollziehbar und verantwortungsbewusst. Und sicher gibt es in Lorsch auch andere Angebote für Senioren.

Gerade Menschen der älteren Generation wurden in der kritischen Corona-Zeit lange aus Schutz nicht von ihren Angehörigen besucht und hätten sich für eine für sie zugeschnittene Veranstaltung sicher gefreut. Es wird nun nach vielen Alternativmodellen für Kulturveranstaltungen gesucht, einmal um unsere Kulturschaffenden zu unterstützen und um das Gesellige in der Stadt zu fördern und zu erhalten. Hier lassen sich bestimmt auch Modelle speziell für Senioren ableiten, damit wird auch ein Zeichen gesetzt: Wir möchten ganz bewusst auch was für euch machen.

Marcel Claros

Lorsch

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel