Lorsch

Klostergelände Neuer Seminarraum eingeweiht / Was die Gebeine einstiger Bewohner Wissenschaftlern verraten können

Ein Skelett mit Rückenschmerz

Archivartikel

Lorsch.Vom einst mächtigen Kloster Lorsch ist vergleichsweise wenig Bausubstanz übrig. Unter der Erde aber finden sich noch viele Zeugnisse der Vergangenheit. Im Seminarraum, der am Dienstag auf dem Welterbe-Gelände eingerichtet wurde, kann man jetzt auch ehemalige Bewohner kennenlernen – genauer gesagt ihre sterblichen Überreste. Im archäologischen Schaudepot der Zehntscheune sind zum Beispiel

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel