Lorsch

Besondere Ehrung Bis morgen kann abgestimmt werden / Gekürt werden die Sieger am 30. März in der Nibelungenhalle

Endspurt für die Wahl der „Sportler des Jahres“

Lorsch.Über 200 Sportler werden am 30. März (Samstag) für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Hessenmeister, Deutsche Meister sowie sogar einige Weltmeister gehören dazu. Um die Vielzahl der Verdienste in angemessenem Rahmen würdigen zu können, wird es erstmals sogar zwei Ehrungsveranstaltungen der Stadt Lorsch dazu in der Nibelungenhalle geben: Nachmittags beginnt das Programm um 15 Uhr, abends wird Bürgermeister Christian Schönung die Aktiven und die Gäste um 18 Uhr begrüßen.

Das Rahmenprogramm soll diesmal besonders abwechslungsreich werden. Besucher sind willkommen. Zusätzlich zu mehreren sportlichen Vorführungen auf der Bühne – dargeboten etwa von den Tanzmariechen der Bürger-Funken und der Juniortanzsportgarde der Fastnachter sowie von der Lorscherin Marilena Seng – wird eine Modenschau für Unterhaltung sorgen. Organisiert wird der Laufsteg, auf dem Vereinsmitglieder modische Sportkleidung präsentieren werden, von Monika Graf.

Show-Einlagen steuert zudem „Rinaldo“ bei. Der Künstler, der sich als „König der Seifenblasen“ bewirbt, wird sowohl im Nachmittagsprogramm als auch abends einen Auftritt haben. Bei einer Verlosung können die Besucher bei der Sportlerehrung zudem Preise gewinnen.

Zu den Höhepunkten am 30. März zählen die Ehrungen für die „Sportler des Jahres“. Wer die begehrten Auszeichnungen erhält, bleibt noch spannend. Nominiert wurden von der Sportkommission der Stadt Lorsch jeweils fünf Bewerber für die insgesamt drei Titel als Sportler und Sportlerin sowie als Mannschaft des Jahres.

In den Kreis der Kandidaten haben es Athleten unterschiedlichster Disziplinen geschafft – Fußballer ebenso wie Tennisspielerinnen, Sportkegler ebenso wie ein Schwimmer oder eine Judoka. Sie alle haben in ihrer Sportart bereits Großartiges geleistet. Viele der Nominierten werden auch in Zukunft mit weiteren Erfolgen begeistern, zumal die Jüngsten erst zwischen neun und 15 Jahre alt sind.

Entschieden wird das Rennen im Rahmen der derzeit laufenden Publikumswahl. Die Sportler, die die meisten Stimmen in den drei Kategorien erhalten, werden zu Siegern gekürt. Noch bis morgen (17.) können sich Interessierte online oder per Coupon an der Wahl beteiligen. Die Fotos auf dieser Seite zeigen alle Bewerber für die Titel als Sportler, Sportlerin beziehungsweise Mannschaft des Jahres. sch

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel