Lorsch

Geghard-Chor

Erst Lorsch, dann Elbphilharmonie

Archivartikel

Lorsch.In der kommenden Woche beginnt die Konzertreise des armenischen Geghard-Chors, der bei seinen Auftritten regelmäßig Station in Lorsch macht. Robert Amirkhanyan, bekannt als Komponist der Lorscher Hymne, sowie Seda Amir-Karayan und Gurgen Baveyan gastieren mit den Sängern am Freitag, 8. Dezember, im Paul-Schnitzer-Saal. Karten für das Konzert mit dem Titel "Before and After", das um 19.30 Uhr

...

Sie sehen 48% der insgesamt 840 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel