Lorsch

Geghard-Chor

Erst Lorsch, dann Elbphilharmonie

Archivartikel

Lorsch.In der kommenden Woche beginnt die Konzertreise des armenischen Geghard-Chors, der bei seinen Auftritten regelmäßig Station in Lorsch macht. Robert Amirkhanyan, bekannt als Komponist der Lorscher Hymne, sowie Seda Amir-Karayan und Gurgen Baveyan gastieren mit den Sängern am Freitag, 8. Dezember, im Paul-Schnitzer-Saal. Karten für das Konzert mit dem Titel "Before and After", das um 19.30 Uhr

...
Sie sehen 48% der insgesamt 840 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional