Lorsch

Stadtgeologie Michael Fettel zeigte im Rahmen einer Führung Besonderheiten in Lorsch

Feldspat, Quarz und Glimmer

Archivartikel

Lorsch.„Ich bin als Kind vier Jahre diesen Weg hoch zur Wingertsbergschule gelaufen und mir ist nie aufgefallen, dass es hier besondere Steine gibt“ erklärte ein Teilnehmer beim Rundgang zur „Stadtgeologie“. Er hatte den „Hohlweg“ gemeint, der zwischen Museumszentrum und der Mauer zur evangelischen Kirche verläuft. Da erheben sich zu beiden Seiten hohe Mauern aus Granit. Genau dort begann Michael

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3840 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel