Lorsch

Straßenbeiträge

Für Sanierungen von Straßen sollten alle zahlen

„Höhe der Straßenbeiträge steht fest“, BA vom 3. Januar 2020

Unsere Sprache kann nichts dazu, dass Personen, die zum Wohle der Gesellschaft wirken sollen, mittels der Macht der manipulierten Sprache nicht unser Wohl im Auge haben, sondern unseren Geldbeutel.

Glücklicherweise entdecken immer mehr Leute diese Manipulationen. Beispiel in der Ausgabe des BA vom 3. Januar 2020: „Dieselskandal“. Dieses Wort assoziiert, dass der Diesel einen Skandal verursacht hat. Nein, der Diesel hat keinen Skandal verursacht, sondern die Automobilindustrie hat ihre Kunden belogen und betrogen und deshalb sollte man das auch so benennen: „Betrug an den Dieselkäufern“.

Beispiele gibt es viele, aber in diesem Leserbrief geht es um das Thema „Höhe der Straßenbeiträge steht fest“, gemeint ist hier Einhausen, wo auch mit Worten manipuliert wird.

Die Straßen von Einhausen werden von Bauern mit schwerem Gerät bis hin zu Kleinkindern mit Tretrollern und Besuchern genutzt. Kurz gesagt: Die Straßen werden von allen genutzt. Und das ist auch gut und richtig so. Der daraus abgeleitete einfache Grundsatz: Alle nutzen die Straßen und somit zahlen auch alle für den Erhalt der Straßen, kann so verkehrt nicht sein.

Was machen jetzt die Gemeindevertreter und unser Bürgermeister daraus: Nun, aus allen Bürgern der Gemeinde Einhausen werden nur die Grund- und Immobilienbesitzer herausgegriffen und manipuliert mit Zauberworten wie:

„regelmäßig anfallende, relativ moderate Zahlungen“

„fairste Variante“

„Belastung auf viele Schultern verteilt“

Diese Zauberworte sind alles leere Worte, weil nur die Grund- und Immobilienbesitzer zahlen sollen und das ist äußerst ungerecht.

Unglücklicherweise für uns Immobilienbesitzer, bzw. glücklicherweise für den Bürgermeister, werden die Bescheide und das Informationsschreiben erst nach der Bürgermeisterwahl zugestellt und erst dann stehen die Höhen der Straßenbeiträge für den einzelnen Immobilienbesitzer fest.

Robert Becker

Einhausen

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel