Lorsch

St. Nazarius Erste öffentliche Gottesdienste in der Corona-Zeit haben begonnen / Teilnehmerzahl begrenzt, viele Sicherheitsauflagen

Gemeinsame Gebete und der Halleluja-Ruf sind wieder erlaubt

Archivartikel

Lorsch.Seit dem 1. Mai sind in Hessen öffentliche Gottesdienste wieder erlaubt. Die Lorscher Katholiken zeigten sich auf die Wiederöffnung der Kirchen gut vorbereitet. Schon am Maifeiertag konnte Pfarrer Michael Bartmann deshalb die ersten Gläubigen begrüßen und mit ihnen im kleinen Kreis in St. Nazarius eine Messe feiern. So wie bislang üblich läuft ein Gottesdienst in Corona-Zeiten allerdings nicht

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4973 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel