Lorsch

Maria Himmelfahrt Rund 80 Gläubige beteiligten sich an der Prozession, die schweigend vom Klostergelände bis zur Kirche St. Nazarius zog

Gesegnete Kräutersträuße für die Kirchenbesucher

Archivartikel

Lorsch.In der katholischen Kirche wird Maria als Muttergottes vielfach verehrt. Als Mutter von Jesus war ihr Leben eng verknüpft mit seinem Leben. Weil sie von der Erbsünde befreit war, heißt es, sei sie „mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen“ worden.

Im leeren Grab der Gottesmutter Maria soll es, nach einer Überlieferung des Kirchenvaters Johannes von Damaskus, angenehm nach Rosen und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2748 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel