Lorsch

DLRG

Helfer und Schwimmer gesucht

Archivartikel

Lorsch.Zwei wichtige Ereignisse stehen auf dem Programm der Lorscher Lebensretter. Da ist zum einen der Triathlon am 12. August. Der beginnt für die Organisatoren bereits einen Tag zuvor, 11. August, ab 8 Uhr mit dem Aufbau auf dem Gelände des Birkengartens. Das Ende ist offen.

Beim Triathlon selbst, geplant von 8 bis etwa 16 Uhr, geht es um Helfer für die Bereiche „Streckenposten Rad“ (8.30 bis etwa 13 Uhr), „Veranstaltungsgelände“ (9 Uhr bis der Letzte im Ziel ist), „Getränke“ (8 bis etwa 16 Uhr). Ab 16 Uhr erfolgt der Abbau. Da werden so viele Helfer gesucht wie möglich.

Koordinator ist Björn Böhm. Wer helfen will, sollte sich mit ihm in Verbindung setzen und ihm per E-Mail boehm.bjoern@gmx.de melden, wann und wo und wie lange ein Einsatz möglich ist. Wie die Vorsitzende Claudia Schreiber erklärt, wird sich der Vorstand mit einem Helferfest bedanken.

Die nächste Aktion ist der Schwimmwettbewerb „Zug um Zug – wir schaffen auch 2018 die 1000 Kilometer“. Wie in den Vorjahren sucht die DLRG Freiwillige, egal ob jung oder alt, die in der Zeit vom 17. bis zum 19. August möglichst viele Bahnen im Lorscher Waldschwimmbad schwimmen wollen.

Geschwommen wird vom frühen Morgen bis weit nach Mitternacht. Wer hier mithelfen kann, wird gebeten, sich per E-Mail an claudiaschreiber@lorsch.dlrg.de zu melden. ml

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel