Lorsch

Klinik-Bau Unverständnis über Absage / Folgen des Vertragsbruchs beschäftigen Stadt und EGL

Jetzt geht es um Schadensbegrenzung

Archivartikel

Lorsch.Die Schön-Klinik lässt überraschend ihr Neubauprojekt in Lorsch platzen (wir berichteten). Über den Vertragsbruch herrscht bei Bürgermeister Christian Schönung wie auch beim Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Lorsch (EGL), Matthias Herbener, „absolutes Unverständnis“. Man habe von Lorscher Seite sehr viel in kürzester Zeit möglich gemacht, um das Unternehmen bei der Realisierung des

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel