Lorsch

Verein zur Förderung der offenen Jugendarbeit: Neues Sportareal für BMX-Fahrer neben dem Skatepark angeregt / Vereinsvorstand um Klaus Jäger bestätigt

Junge Radler wünschen sich "Dirtpark"

Archivartikel

Lorsch. Zur Reflexion eines erfolgreichen Vereinsjahres kam der Vorstand des Vereins zur Förderung der offenen Kinder- und Jugendarbeit (Kiju) in der Nibelungenstube zusammen. Der mit engagierten Lorschern besetzte Vorstand besprach neben dem Kassenbericht spannende Themen. So setzt sich der Verein stark für die Interessen der Lorscher Skater ein. Zu diesen kamen nun die BMX-Fahrer hinzu, die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3398 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel