Lorsch

Wingertsbergschule

Kannkinder anmelden

Archivartikel

Lorsch.Im Sommer werden wieder zahlreiche Erstklässler in die Wingertsbergschule aufgenommen – auch einige sogenannte Kannkinder werden dabei sein. Kannkinder sind Mädchen und Jungen, die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 das sechste Lebensjahr vollenden und somit vorzeitig eingeschult werden.

Anruf ab dem 14. Januar möglich

In Lorsch findet in der Zeit vom 14. bis zum 31. Januar nächsten Jahres die telefonische Anmeldung der Kannkinder für das kommende Schuljahr 2020/2021 statt. Daran erinnert der Leiter der Lorscher Grundschule, Hans Neumann die Eltern.

Kannkinder können auf Antrag der Eltern vorzeitig in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung trifft der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens.

Bei Kindern, die nach dem 31. Dezember 2020 das sechste Lebensjahr vollenden, kann die Einschulung von einer zusätzlichen schulpsychologischen Überprüfung der geistigen und seelischen Entwicklung abhängig gemacht werden, verweist Neumann auf die rechtliche Regelung. Falls Eltern eine vorzeitige Einschulung in Erwägung ziehen, sollten sie darüber mit den Erziehern des Kindes sprechen und sich dann bis spätestens 31. Januar mit der Wingertsbergschule in Verbindung setzen. Zu erreichen ist die Grundschule ab Mitte Januar unter der Rufnummer 06251/5080.

Entscheidung gut überlegen

Eine vorzeitige Einschulung sollte immer sehr gut überlegt sein, erinnert Neumann. Aktuelle Studien rieten derzeit eher zur üblichen Einschulung, heißt es von Seiten der Schule. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel