Lorsch

Museumszentrum Ausstellung beleuchtet jahrhundertealte Tradition eines Wirtschaftszweigs in Lorsch

Klosterstadt im Zeichen von Wald und Forst

Archivartikel

Lorsch.Dass man dem letzten Wolf im Lorscher Wald ein Denkmal setzte, kommt nicht von ungefähr. Dem Schrecken der Schaf- und Rinderzüchter wollte man endgültig den Garaus machen. Die Jäger sollen sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert haben. Schließlich setzte am 6. Januar 1841 der Leibwächter des Großherzoglichen Oberstallmeisters Christian Wetter dem Spektakel ein Ende. Stolz präsentierte man dem

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4528 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel