Lorsch

Leseschwarm Lyrik von Grillparzer bis Hilde Domin / Familie Dewald aus Lorsch lädt am Mittwoch in die Rheinstraße ein

Licht und Schatten im Garten

Archivartikel

Lorsch."Licht und Schatten"- wo ließe sich dieses Thema besser darstellen, als in einem Garten, baumbestanden und doch sonnendurchflutet? Der geschützte, intime Ort eines Hausgartens eignet sich zudem besonders gut, wenn es um das Rezitieren von Gedichten geht. Also lädt der "Leseschwarm - eine unstete Lyriklesung für Kulturschwärmer" an diesem Mittwoch, 3. Juli, um 19 Uhr, dazu ein, in den Garten

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel