Lorsch

Naturschutzgebiet Verordnung soll angepasst werden / Besuch nur über den Turm und den Wanderweg auf dem Außendamm / Drohnen und freilaufende Hunde verboten

Mehr Schutz für die Weschnitzinsel

Archivartikel

Lorsch.Bürger sollen die Weschnitzinsel künftig nur noch sehr eingeschränkt betreten dürfen. Das sieht eine in Planung befindliche Verordnung des Regierungspräsidiums Darmstadt (RP) für das Naturschutzgebiet im Südosten von Lorsch vor. Für Besucher freigegeben sind dann nur der markierten Wanderweg auf dem Außendamm sowie der abgezäunte kurze Zugang zum Hans-Ludwig-Turm.

Grundsätzlich verboten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3149 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel