Lorsch

Wingertsbergschule Kinder nutzten Angebot der Museumspädagogik / Viel Spaß beim Ausprobieren alter Handwerkskünste

Mit Gips, Wachs und Ton gearbeitet wie im Mittelalter

Archivartikel

Lorsch."Wie alt werden Mönche?", "Tragen sie auch im Winter Sandalen?", "Wieso haben sie oben einen Kreis ohne Haare?" Viele Fragen stürmten auf die Museumspädagogin Patricia Baumann, Laura Pipping, die ihr soziales Jahr absolviert und Praktikant Alexander Götz ein.

20 Schüler der Nachmittagsbetreuung in der Wingertsbergschule waren wissbegierig - und erhielten Antworten auf alles, was sie

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel