Lorsch

Öffentliche Generalprobe Konzertagentur bringt Andrew-Lloyd-Webber-Gala auf die Bühne

Musical-Meisterwerke zuerst in Lorsch

Archivartikel

Lorsch.Er ist Oscar-, Golden Globe- und Grammy-Preisträger. Er komponierte die Erfolgsmusicals "The Wizzard of Oz", "Sunset Boulevard", "Cats", "Evita", "Starlight Express", das "Phantom der Oper" und natürlich "Jesus Christ Superstar": Andrew Lloyd Webber. Das Event-Unternehmen 3For1 Trinity Concerts hat sich in diesem Jahr dem erfolgreichsten Musical-Komponist der Gegenwart und seinen Schöpfungen verschrieben. Mit der nächsten Konzertsaison wird "Die große Andrew Llyod Webber Gala" auf die Bühne gebracht. Und wieder findet eine öffentliche Generalprobe für die zweistündige Musical-Show mit Auszügen aus seinen Meisterwerken in Lorsch statt.

Das kommt nicht von ungefähr: Einer der beiden Geschäftsführer des Unternehmens ist Lorscher: Dieter Tings. Deswegen gehen die Proben zur "Großen Andrew Lloyd Webber Gala" einmal mehr in der Klosterstadt über die Bühne. Und als Dank dafür, dass den Darstellen die Werner-von-Siemens-Halle als Probenraum zur Verfügung gestellt wird, gibt es eben erneut eine öffentliche Generalprobe vor Publikum. Und zwar am Vortag von Heiligabend, 23. Dezember, um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Tickets für die exklusive Tournee-Preview kosten 12,50 Euro. Er wurde in diesem Jahr erstmals seit Beginn der Benefiz-Veranstaltungsreihe und um 2,50 Euro erhöht. "Damit hoffen wir, die gestiegenen Betriebshofkosten zu kompensieren und den Elternvereinen trotzdem gleichbleibend viel Geld zufließen lassen zu können", teilen die Organisatorinnen von der Stadtverwaltung mit.

Mit 14-köpfigem Live-Orchester

Zustande kommt das beliebte vorweihnachtliche Event mit Kult-Charakter wieder durch die Kooperation der Konzertagentur mit der Stadt Lorsch und der Werner-von-Siemens-Schule. Nutznießer des Ticketverkaufs sind einmal mehr die Elternvereine der beiden Lorscher Schulen, denen der komplette Gewinn aus der Probe zufließt.

Dieter Tings verspricht eine rasante, nagelneue Produktion mit "Top-Interpreten, hervorragenden Sängern und Tänzern, einem 14-köpfigen Live-Orchester" und Projektionen auf beweglichen Kulissen: "Andrew Lloyd Webber versteht es wie kein anderer, mit seinem unglaublichen Melodienreichtum die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen abzudecken. Die Gala vereint alle diese Emotionen zu einer sensationellen Show und macht sie zu ihrem Leitfaden." red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional