Lorsch

Ärzteversorgung Stadt stellt Forderungen / Ärztegenossenschaft Ägivo will sich vom Projekt zurückziehen / Freiberufler mit Interesse

Neue Runde in der Debatte zur Behebung des Ärztemangels

Archivartikel

Lorsch.In das viel diskutierte Thema Ärztemangel und die befürchtete Unterversorgung in Lorsch kommt neue Bewegung. Möglicherweise wird nächste Woche eine Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung einberufen, um über die von der Ärztegenossenschaft Ägivo geforderten Zuschüsse von insgesamt 80 000 Euro zu beraten. Das teilte Erster Stadtrat Klaus Schwab gestern in Vertretung von Bürgermeister

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel