Lorsch

Spende Lorscher Feuerwehr erhält von der Sparkassenversicherung ein 1600 Euro teures Ausrüstungsgerät / Hilfreich bei Bränden, bei der Personensuche und bei Gefahrguteinsätzen

Neue Wärmebildkamera soll dabei helfen, Leben zu retten

Archivartikel

Lorsch.„Damit was passiert, wenn was passiert“, stand als Motto auf dem roten Fahrzeug der Sparkassenversicherung. Was es damit auf sich hat, erklärten die Vertreter des Unternehmens, Marcus Braun, Michael Schneider und Nicolas Schneider jetzt bei der Übergabe einer Wärmebildkamera an den Lorscher Bürgermeister Christian Schönung als Chef der Freiwilligen Feuerwehr. Feuerwehr und Versicherer hätten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3066 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel