Lorsch

Natur Auf mehreren innerstädtischen Arealen sollen Wildkräuter wachsen / Verbot von Glyphosat-Einsatz gilt bald auch für Kleingärtner

Nicht ungepflegt, sondern wichtig: Blühwiesen für Biene und Co.

Lorsch.Dass Schönheit häufig im Auge des Betrachters liegt, ist bekannt. Und auch, dass sich Schönheitsideale mit der Zeit wandeln. Der Natur geht es da wie den Menschen. Und was früher als Unkraut geschmäht wurde, dem wird heute große Anerkennung ob seiner Bedeutung als Wildkräuter und Bienenweiden entgegengebracht.

Gerade im Hinblick auf die bedrohte Bienenwelt sind insbesondere

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1777 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel