Lorsch

Großfahndung Mehrere Streifen durchkämmten Lorsch am Dienstagabend auf der Suche nach Verbrechern / Sind Schüsse gefallen?

Polizeihubschrauber entdeckt die Einbrecher im Flutgraben

Archivartikel

Lorsch.Nur 24 Stunden nachdem ein betrunkener 50-Jähriger die Ordnungshüter in Lorsch und Einhausen in Atem gehalten hatte (der BA hat berichtet), heulten am Dienstagabend schon wieder die Polizeisirenen durch die Klosterstadt. Während über der Stadt ein Hubschrauber kreiste, suchten am Boden "sehr viele Streifen", so ein Polizeisprecher gegenüber dem BA, nach Tätern, die vergeblich versucht hatten,

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2332 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional