Lorsch

Gedenken In der Bahnhofstraße verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig weitere zwölf Stolpersteine / Erinnerung an vier jüdische Familien

Prägnante Zeichen gegen das Vergessen

Lorsch.In der Lorscher Bahnhofstraße wurden gestern weitere Stolpersteine verlegt. Der Kölner Künstler Gunter Demnig, der mit seinen Messingtafeln seit 1992 an die während des Nationalsozialismus deportierten Menschen erinnert, brachte zwölf Gedenksteine in das Gehwegpflaster ein. Unter den Begleitern der Aktion waren auch Bürgermeister Christian Schönung und die Magistratsmitglieder Klaus Schwab und

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5820 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel