Lorsch

Sommerferien Lorscher PSG zeltet im Saarland / Zur Abfahrt gab es den Reisesegen von Gemeindereferent Peter Schoeneck

Rund 60 Pfadfinderinnen auf „Dschungel-Fahrt“

Archivartikel

Lorsch.Ins Sommerzeltlager startete jetzt die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) mit rund 60 Teilnehmerinnen. Ziel ist der Jugendzeltplatz Herrgottshübel im Saarland.

Das Motto der Freizeit lautet „Dschungel“. Dazu passend werden Großspiele veranstaltet, außerdem steht ein Hajk auf dem Programm, bei dem die einzelnen Gruppen losziehen und sich selbst eine Übernachtungsmöglichkeit – traditionell unter freiem Himmel – suchen.

Als Lagerleitung fungieren die beiden Gruppenleiterinnen Elena Gross und Jasmin Specht, unterstützt werden sie vom Rest der Leiterinnenrunde und einem Küchenteam.

Zur Abfahrt spendete Gemeindereferent Peter Schoeneck den Pfadfinderinnen einen Reisesegen und betete gemeinsam mit ihnen in großer Runde.

Bei der Gelegenheit lobte er die Jugendarbeit, die die Mädchen und jungen Frauen betreiben: In wöchentlichen Gruppenstunden im Paulusheim trifft sich der reine Mädchenverband in verschiedenen Altersstufen – Wichtel, Pfadis, Caravelles und Ranger. Hinzu kommen Aktionen des gesamten Lorscher Stammes. chm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel