Lorsch

Wingertsbergschule: Lerntrainer Björn Pulz rät, das Gedächtnis nicht zu überfüttern / Mit kleinen Info-Häppchen und täglichem Wiederholen erfolgreich

Schlechte Schüler lernen manchmal nur falsch

Archivartikel

Lorsch. Kleine Hausaufgabe für den Leser: Was versteht man unter einem 7er-Päckchen? Der Lerntrainer Björn Pulz verrät es uns. Maximal sieben Informationen passen auf einmal in das menschliche Ultrakurzzeitgedächtnis.

Versucht man beispielsweise, mehr als sieben Worte hintereinander auswendig zu lernen, wird es hart. Bei sechs klappt es meist noch problemlos, bei neun trifft beinahe

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3689 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel