Lorsch

Poesie Im Gegensatz zu den heute üblichen Freundebüchern boten Poesiealben Sinnsprüche mit kleinen Kunstwerken

Schönschrift und Glanzbild waren Pflicht

Lorsch.Ein Bild mit einer verspielten Rose, ein anderes mit Wolke und Engel – viel Romantisches schwang einst in den Poesiealben mit. Rührige Verse bis hin zu handfesten Ratschlägen fürs Leben waren darin zu lesen. Und immer mit einer Portion Liebe an die Adresse des Empfängers gerichtet.

Lorscher brachten ihre Alben

Im März 2020 rief das Kulturamt der Stadt Lorsch alle Bürger dazu

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3480 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel