Lorsch

Umbau Lorscher Verein muss Geld in die Modernisierung der eigenen Anlage investieren

Schützen wechseln in die digitale Welt

Archivartikel

Lorsch.In gemütlicher Runde trafen sich 30 Mitglieder und Angehörige des Lorscher Schützenvereins zu einem sommerlichen Brunch im Vereinsheim. Thema des Tages war der Umbau der Schießanlagen für Luftgewehre und Kleinkaliberwaffen. Alles wird auf Elektronik umgestellt, erklärte Vorsitzende Marga Rehn. Statt der bisher zehn Luftgewehrstände wird es in Zukunft zwölf geben, und die Kleinkaliberanlage

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel