Lorsch

Ausschuss Flüchtlingskoordinatorin berichtet nach Sommerpause

Sitzung fällt heute aus

Lorsch.Die Grünen-Fraktion hatte beantragt, dass die seit einem Jahr tätige Lorscher Flüchtlingskoordinatorin in der nächsten Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses über die aktuelle Lage mit Anzahl, Status sowie Wohn- und Arbeitssituation der Flüchtlinge in Lorsch informiert.

Auf den Sachstandsbericht muss der Ausschuss nun aber noch eine Weile warten. Die für heute geplante Ausschuss-Sitzung fällt nämlich aus.

Ausschuss-Vorsitzender Christian Walter (PWL) begründete das damit, dass - abgesehen von der Grünen-Anfrage - keine weiteren Tagesordnungspunkte zusammenkamen. Kosten und Zeitaufwand rechtfertigten in diesem Fall die politische Zusammenkunft nicht.

Mit einer größeren Anzahl von weiteren Tagesordnungspunkten soll das Thema nun in der übernächsten Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses aufgerufen werden. Sie ist für die Zeit nach der Sommerpause vorgesehen.

Sitzungsökonomie sollte kein Grund sein, Themen zu schieben, meint zwar Grünen-Fraktionschef Matthias Schimpf. Zumal sich nach der Sommerpause Themen erfahrungsgemäß dichter drängten. Für seinen Wunsch nach Festhalten am ursprünglichen Termin gab es allerdings keine Mehrheit. sch

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel