Lorsch

Freibad Gäste müssen besondere Regeln beachten / Alle Becken ab Dienstag geöffnet, Warmwasserduschen und jede zweite Umkleide zu

Sprungturm und Rutsche bleiben diesmal abgesperrt

Archivartikel

Lorsch.Vom Sprungturm aus wird diesmal niemand ins Wasser hüpfen können. Die Fünf-, Drei- und Einmeterbretter bleiben gesperrt. Auch der unterhaltsame „Arschbomben-Wettbewerb“ wird in diesem Jahr dadurch keine Neuauflage erfahren. Bestenfalls mit einem eleganten Köpper vom Beckenrand wird der ein oder andere Schwimmer vielleicht ab und an seine Kunst zeigen können. Wegen Corona wird vieles anders

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4873 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel