Lorsch

Konzert Musiker und Minnesänger Knud Seckel führte Zuhörer in die Zeit der Karolinger

Unterhaltung mit Knochenflöte und Leier

Archivartikel

Lorsch.So ganz langsam kehrt nach dem verordneten Corona-Stillstand auch im Freilichtlabor Lauresham der Alltag wieder ein. Sprich, Besucher sind herzlich willkommen. Auch wenn gewisse Einschränkungen nach wie vor unumgänglich sind. So wie etwa beim ersten Konzert nach dem Lockdown. Die Zuhörerzahl war beschränkt, Abstandsregeln waren Standard und Anmeldelisten gab es auch.

Trotzdem

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3400 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel