Lorsch

Kulturförderung Zwei Unternehmen spenden über 4600 Euro

Unterstützung für Sappalostra

Archivartikel

Lorsch.Das Sparschwein des Kleinkunsttheaters Sapperlot in Lorsch ist in diesen Tagen gefüttert worden. Theater und der Kulturförderkreis Sappalostra, der vor allem das Sapperlot im Blick hat, konnten von dem Restaurant „Alte Dorfmühle“ im Bensheimer Stadtteil Auerbach und der in weiten Teilen der Region mit Geschäften beheimateten Bäckerei Rauen Spenden entgegennehmen. Von der Bäckerei gab es 1853,56 Euro, von der „Alten Dorfmühle“ kamen 2770,16 Euro. Beide Betriebe haben sich entschlossen, ihre Preisgefüge während der derzeitigen Mehrwertsteuersenkung nicht zu verändern, die Einsparungen aber helfend weiterzureichen. Die nun überreichten Summen kamen in einem Monat zusammen.

Für das Sapperlot kommt die Unterstützung zur rechten Zeit, hat der Theaterbetrieb doch, wie praktisch alle kulturtreibenden Unternehmen und Einrichtungen, mit den durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen zu kämpfen. Zudem entstehen zusätzliche Kosten aufgrund des aus gleichem Grund notwendigen vorübergehenden Umzugs der Spielstätte in die Einhäuser Mehrzweckhalle.

Der Förderverein Sappalostra hat wegen der Corona-Pandemie seine Jahreshauptversammlung ins kommende Jahr verschoben. Neuer Termin ist der 10. Mai 2021. thz

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel