Lorsch

Mobilität Im Bauausschuss wurde das lange erwartete Radverkehrskonzept vorgestellt / Vorteil in Lorsch: Kurze Wege, flaches Stadtgebiet / Mut zu neuem Denken

Viele Ideen, um die Radler zu stärken

Lorsch.In Lorsch ist Autofahren eigentlich nicht zwingend erforderlich. Das erklärte am Donnerstag in der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses Diplom-Ingenieur Mark-Simon Krause. Der Experte stellte – gemeinsam mit Professor Jürgen Follmann – das lange erwartete Radverkehrskonzept für die Stadt vor. Erarbeitet wurde das Dokument von der Hochschule Darmstadt. Gremiumsmitglieder und Zuhörer zeigten

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel