Lorsch

Handschrift Dokument aus Lorsch ist Grundbuch der Region

Vom Codex hat jeder schon gehört

Archivartikel

Lorsch.Den Namen „Lorscher Codex“ hat fast jeder schon mal gehört. Die Handschrift entstand in lateinischer Sprache als „Codex Laureshamensis“ im 12. Jahrhundert im Lorscher Kloster. Ein Begriff ist sie bis heute, weil das Werk als Grundbuch der Region betrachtet werden kann.

Im Codex, im Lorscher Skriptorium verfasst, wurde der umfangreiche Grundbesitz der Reichsabtei dokumentiert, jede der

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1207 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel