Lorsch

Kultur Sommerpark sorgt unter anderem mit Harfenklängen und Balladen für Abwechslung / Ursula und Elmar Ullrich weckten mit ihren Vorträgen bei zahlreichen Zuhörern Erinnerungen

Von Tyrannen, Rittern und waghalsigen Turnern

Lorsch.„Beim Lorscher Sommerpark, in dem hübsch dekorierten Sommerwohnzimmer am Benediktinerplatz, gibt es ohne vorherige Werbung abends immer wieder besondere Ereignisse“, erläuterte die Kulturamtsleiterin Gabi Dewald nach dem Balladenvortrag von Ursula und Elmar Ullrich. Trotz der Corona-Beschränkungen wolle man allen Besuchern schöne Erlebnisse ermöglichen. Man könne Freunde treffen, das Vergnügen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4648 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel