Lorsch

Forschung Mit Hilfe der Knochen wollen Fachleute Erkenntnisse darüber gewinnen, wie Menschen im Mittelalter ausgesehen, wie gelebt und was sie gegessen haben

Welche Geheimnisse verrät das Skelett des Lorscher Mönchs?

Archivartikel

Da liegt er also direkt neben einem Haufen Knochen. Völlig gerade Körperhaltung, nur der Kiefer schaut etwas verschoben aus. Wie alt er ist? Das lässt sich jetzt noch nicht sagen - mehrere Jahrhunderte hat er auf jeden Fall schon auf dem Buckel. Aber genau ihn hat Claus Kropp gesucht. Denn der Knochenmann war Mönch im Kloster Lorsch. Irgendwann im Früh- oder Hochmittelalter. Die Zeit nach 1300

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel