Lorsch

Ferienspiele Elf Mädchen erlebten beim Reitverein einen abwechslungsreichen Tag

Wie aus dem Pony Tina ein fast echtes Zebra wurde

Archivartikel

Lorsch.Die Ferienspieltage von Lorscher Vereinen eröffnete der Reitverein. Elf Mädchen im Alter von sieben bis 15 Jahren hatten sich entschlossen, sich in den Sattel zu schwingen. Da das „Schwingen“ aber für die kleineren Kinder nicht so einfach war, stand eine zweistufige Steighilfe zur Verfügung. „Das schont den Rücken der Pferde“, erklärte Reitlehrerin Miriam Brunner.

Sie leitete gemeinsam

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1965 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel