Lorsch

Musiknacht I: Live-Bands kamen gut an / Abend mäßig besucht

Ziel: Viele Zuhörer in gute Laune bringen

Archivartikel

Daniel Ludwig Stöhr

Lorsch. Ein guter Freund begleitet mich auf meinem Rundgang durch die dritte Lorscher Musiknacht. Ausgangspunkt unseres Ausfluges in die Innenstadt ist das Rathaus. Als erste Station steuern wir das "Café am Kloster" an, wo man uns freundlich in die Taverne an der Torhalle verweist. Im rustikalen Hof sorgen bequeme Sitzmöglichkeiten, viele Kerzenlichter und eine

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel