Lorsch

Zwölf neue Stolpersteine: Hinter jedem verbirgt sich ein Schicksal

Archivartikel

Am kommenden Donnerstag, 8. August, werden in der Lorscher Bahnhofstraße zwölf weitere Stolpersteine zum Gedächtnis an ehemalige jüdische Lorscher Mitbürger verlegt. Der Künstler Gunter Demnig beginnt mit dem Setzen der Steine um 9 Uhr morgens in der Bahnhofstraße 8.

Bahnhofstraße 8: Vier Stolpersteine für Hermann Lorch, Frieda Lorch, Jakob Lorch III und Paul Lorch

In der

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel