Zwingenberg

Am 24. März: Der 1. Zwingenberger Ukulele-Tag

Zwingenberg.Jeanette Giese und Peter Moss veranstalten am 24. März, Sonntag, den 1. Zwingenberger Ukulele-Tag. Eröffnet wird die Premiere von Zwingenbergs Rathauschef Holger Habich. Die Veranstaltung findet dann im Zeitraum von 14 bis 19.30 Uhr im Alten Amtsgericht (Obertor 1) statt.

Dort geben die Teilnehmer ab 18 Uhr auch ein Abschlusskonzert, es findet im Gewölbekeller des Anwesens – also im Theater Mobile – statt. Der Eintritt ist frei, Leih-Ukulelen sind vorhanden. Die Veranstalter, die am Ersten Weihnachtsfeiertag 2018 mit dem 1. Offenen Weihnachtssingen auf dem Marktplatz schon mit einem über hundertstimmigen „Spontan-Chor“ gastierten (wir haben berichtet), planen nun eine weitere Musikveranstaltung der ganz besonderen Art. Dazu heißt es in der Einladung:

Sie ist klein, handlich und kinderleicht zu spielen: die Ukulele. Sie erlebt in Deutschland seit einiger Zeit einen regelrechten Boom. Denn dieses huübsche Instrument hat ganz schön was auf dem kleinen Klangkasten! Zum 1. Zwingenberger Ukulele-Tag sind alle Ukulele-Spieler und solche, die es werden wollen, eingeladen. Peter Moss, Musical-Director des Profi-Orchesters „The United Kingdom Ukulele Orchestra“ (www.tukuoshow.com), und Sängerin Jeanette Giese halten viele Angebote zum Ausprobieren dieses Gute-Laune-Instruments für große und kleine Ukulelespieler bereit. Es gibt Schnupperkurse für Kinder und Erwachsene oder gemeinsamen Musizier-Runden mit dem Ukulele-Orchester der VoiceAkademie „Swinging Ukes“. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite: www.akademie-voice.de. / red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel