Zwingenberg

Hessen Mobil L 3112-Brücke bis Montag halbseitig gesperrt

Ampel regelt den Verkehr

Alsbach.Die Bauarbeiten zur Instandsetzung des Brückenbauwerkes im Verlauf der Landesstraße L 3112 bei Alsbach-Hähnlein wurden bereits Mitte Juni durch Hessen Mobil fertiggestellt. An diesem Wochenende erfolgt nun der Abbau der Schutzgerüste unterhalb des Bauwerkes. Dazu muss bis Montag, 17. September, 6.30 Uhr, die L 3112 im Bereich der Brücke nochmals halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsführung erfolgt während dieser Zeit mittels Baustellenampel.

Diese Arbeiten können erst jetzt erledigt werden, da für das Ausheben der Schutzgerüste geleichzeitig eine Sperrung der Bahnstrecke erforderlich ist. Hessen Mobil nutzt daher die durch die Deutsche Bahn vorgesehene Sperrung der Bahnlinie in diesem Streckenabschnitt.

Die Spannbetonbrücke aus dem Jahre 1972 führt bei Alsbach über die Gleise der Bahnlinie Frankfurt-Basel. Die Baumaßnahme, die von im Mai 2017 bis Juni 2018 durchgeführt wurde, diente der grundhaften Instandsetzung der rund 17 Meter langen und 19 Meter breiten Brücke und stellt damit die Gebrauchsfähigkeit und Dauerhaftigkeit des Bauwerkes sicher. Dynamische Beanspruchungen aus dem Verkehr, Tausalze und Witterung hatten zu Schäden an der Brückenfahrbahn und den Gehwegkappen geführt.

Schutz gegen Graffiti

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurden die Geh- und Radwegkappen mit Geländer, die Fahrbahn mit Abdichtung und die Übergangskonstruktionen erneuert. Die hinteren Kammerwände und Fahrbahnplattenüberstände wurden abgebrochen und erneuert, ebenso der Berührungsschutz über den Gleisen. An der Unterseite des Bauwerkes erfolgte die Betoninstandsetzung von Schadstellen an Kammerwänden, Endquerträgern, Auflagerbänken und Widerlager. Nach erfolgter Betoninstandsetzung wurde auf die Betonoberflächen ein Betonschutzsystem und Graffitischutz aufgetragen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel