Zwingenberg

Trinkwasserversorgung (1) Koalition beschließt in den Fachausschüssen SPD-Änderungsantrag / Parlament entscheidet am 26. März

Brunnenweg-Quelle soll für 143 000 Euro saniert werden

Archivartikel

Zwingenberg.Für Planer Egbert Graf vom Büro BGS Umwelt ist es "Wortklauberei" - für Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Kühnhold (GUD) indessen eminent wichtig, die Worte gut überlegt zu wählen: Um das Wasser der Brunnenwegquelle wieder ins Versorgungsnetz der Kernstadt einspeisen zu können, sei eben nicht, wie der Diplom-Ingenieur meint, ein "Neubau", sondern nach Ansicht des "Grünen"-Parlamentariers

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3685 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel