Zwingenberg

Trinkwasserversorgung (1) Koalition beschließt in den Fachausschüssen SPD-Änderungsantrag / Parlament entscheidet am 26. März

Brunnenweg-Quelle soll für 143 000 Euro saniert werden

Archivartikel

Zwingenberg.Für Planer Egbert Graf vom Büro BGS Umwelt ist es "Wortklauberei" - für Stadtverordnetenvorsteher Ulrich Kühnhold (GUD) indessen eminent wichtig, die Worte gut überlegt zu wählen: Um das Wasser der Brunnenwegquelle wieder ins Versorgungsnetz der Kernstadt einspeisen zu können, sei eben nicht, wie der Diplom-Ingenieur meint, ein "Neubau", sondern nach Ansicht des "Grünen"-Parlamentariers

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3685 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel