Zwingenberg

Arbeitskreis Asyl Werkschau am Samstag in der Remise

„Café Z“-Gäste stellen aus

Zwingenberg.Im Rahmen des Projekts „Neuanfang und Begegnung“ des Landkreises Bergstraße hat der Zwingenberger Arbeitskreis Asyl im „Café Z“ (Altes Amtsgericht, Obertor 1) über mehrere Wochen Workshops für seine Besucher angeboten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene wurden von den Bergsträßer Künstlerinnen Ulrike Fried-Heufel, Leila Ajiri, Sabine Müller und Sabine Nelles unter verschiedenen Themenstellungen zum Malen angeleitet wurden. Claudia Groh schreibt:

„Dabei sind viele Bilder entstanden, von denen aber nur eine Auswahl für die Ausstellung im Landratsamt verwendet werden können, sodass wir gesagt haben, wir machen eine eigene Ausstellung für die Zwingenberger im Rahmen des Weihnachtsmarktes. Dort können die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ihren Freunden, Verwandten, Lehrern ihre Werke präsentieren.“ Möglich wurde die Werkschau durch die finanziellen Unterstützung von Marion Kostial beziehungsweise deren Arbeitgeber, die Koordinationsstelle Asyl der Caritas.

Zu sehen sind die Bilder nicht im „Café Z“, sondern am morgigen Samstag, 8. Dezember, von 13 bis 16 Uhr in der Remise beim Alten Amtsgericht (Obertor 1). red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel