Zwingenberg

Freizeittipp Am 10. Juni geht es nach Mittelhessen

CDU-Jahresausflug führt nach Marburg

Archivartikel

Zwingenberg.Der CDU-Stadtverband lädt am 10. Juni zum traditionellen Jahresausflug ein. Wie Vorsitzende Birgit Heitland mitteilt, geht die Fahrt in die Universitätsstadt Marburg in Mittelhessen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Marburgs sind die Elisabethenkirche, die Altstadt, das Rathaus und nicht zuletzt die historischen Fachwerkhäuser, insbesondere in der Markt- und Wettergasse. Die Landgräfin Elisabeth von Thüringen lebte bis zum Tod Ihres Mannes, dem Landgrafen Ludwig von Thüringen, auf der Wartburg und kam 1228 nach Marburg, welches ihr als Witwensitz zugewiesen wurde. Sie widmete ihr Leben den Armen und Kranken und wurde am 27. Mai 1235 heiliggesprochen. In der Universität Marburg gibt es die älteste protestantische Universität der Welt, sie wurde 1527 von Landgraf Philipp dem Großmutigen gegründet.

„Nach diesem historischen Exkurs gibt es die Möglichkeit auf der Terrasse des „Café Vetter“ den Aufenthalt zu versüßen“, heißt es in der Ankündigung. Nach dem Aufenthalt in Marburg wird am Nachmittag die Rückreise angetreten. Im Restaurant „Zur Pferdetränke“ in der Nähe des Landschaftsparks Bruchsee und des Flugplatzes Egelsbach ist eine Pause geplant. Um 20 Uhr wird die Reisegruppe in Zwingenberg zurückerwartet. Der Reisepreis beträgt 30 Euro und wird im Bus eingesammelt.

Verbindliche Anmeldungen an Annelore Knecht (Tel. 06251/79983; E-Mail: annelore.knecht@web.de) oder Ingrid Germann (Tel. 06251/75152; E-Mail: ingrid.germann@ web.de). red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel