Zwingenberg

Dem Rathaus den Segen gespendet

ZWINGENBERG.„Frieden im Libanon und weltweit“, lautet das Motto, unter dem die Sternsinger rund um den Dreikönigstag in vielen Haushalten bundesweit unterwegs sind. Auch Zwingenbergs Bürgermeister Holger Habich statteten sie wieder einen Besuch ab. In großer Zahl kamen Kinder der katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt am Freitag ins Rathaus, um für ihr Spendenprojekt zu werben, das der Rathauschef selbstredend gern unterstützte. Unter der Leitung von Gemeindereferentin Claudia Flath sangen die „Heiligen Drei Könige“ dem Bürgermeister und seinem Team das Lied „Stern über Bethlehem“ und schrieben den christlichen Segen „Gott schütze dieses Haus“ an die Eingangstür des Rathauses. Habich lobte den Einsatz der Kinder für ihre Altersgenossen in ärmeren sowie teilweise vom Krieg zerstörten Ländern und bedankte sich mit einer süßen Überraschung. red/Bild: Stadt Zwingenberg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel