Zwingenberg

Begegnungshof Cornelia Drees bildete Sonnenkinder-Team in „Tiergestützter Intervention“ fort

Die Henne als Therapeutin – aber erst nach der Ei-Ablage

Archivartikel

Zwingenberg.„Eine Henne legt morgens ihr Ei“, erklärt Cornelia Drees, Fachkraft für „Tiergestützte Intervention“: Dann gackert das Huhn, scharrt und sucht nach einem geeigneten Plätzchen. Vormittags ist also ein schlechter Zeitpunkt für einen tierpädagogischen Einsatz mit dem Federvieh. Nach der Ei-Ablage ist das Huhn allerdings freundlich, will gekrault werden und zeigt sich gern als ein kooperativer

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel