Zwingenberg

Begegnungshof Cornelia Drees bildete Sonnenkinder-Team in „Tiergestützter Intervention“ fort

Die Henne als Therapeutin – aber erst nach der Ei-Ablage

Zwingenberg.„Eine Henne legt morgens ihr Ei“, erklärt Cornelia Drees, Fachkraft für „Tiergestützte Intervention“: Dann gackert das Huhn, scharrt und sucht nach einem geeigneten Plätzchen. Vormittags ist also ein schlechter Zeitpunkt für einen tierpädagogischen Einsatz mit dem Federvieh. Nach der Ei-Ablage ist das Huhn allerdings freundlich, will gekrault werden und zeigt sich gern als ein kooperativer

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel