Zwingenberg

Coronavirus Kerweredd soll auch auf UKW zu hören sein

Die Kerb wird vor allem virtuell gefeiert

Zwingenberg.Die „Zwingebejer Kerb“ am dritten Augustwochenende findet statt – allerdings nicht so, wie Bürger und Besucher des ältesten Bergstraßenstädtchens die Kirchweih seit über fünf Jahrzehnten kennen: Mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie plant der Verein zur Erhaltung der Zwingenberger Traditionskerb ein „digitales“ Fest mit einem kleinen „analogen“ Teil, wie Vorsitzender Giacomo Tasca und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel