Zwingenberg

Kultur Adax, Matthias und Franz-Jürgen Dörsam gastieren am Freitag im Theater Mobile

Ein dreidimensionales Brüder-Trio

Zwingenberg.Das Theater Mobile weist auf ein Gastspiel des Ensembles „Dörsam, Dörsam, Dörsam“ hin, das am Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr, als dreidimensionale Bruder Trio im Gewölbekeller des Alten Amtsgerichts (Obertor 1) gastieren wird. Das Trio 3D besteht Adax Dörsam (Zupfinstrumente), Matthias Dörsam (Klarinetten, Saxophone, Flöten) und Franz-Jürgen Dörsam (Fagott). In der Ankündigung der Mobilisten heißt es:

„Franz-Jürgen Dörsam ist ein begnadeter Fagottspieler, war unterwegs mit dem Sinfonie-Orchester Berlin, der nordwestdeutschen Philharmonie und spielt als Solofagottist beim Orchester Metropolitana in Lissabon. Matthias Dörsam ist ein Spezialist an Klarinette, Saxophon und Flöte, ein Grenzgänger und Gratwanderer der Musik. So spielte er unter anderem in der Big Band des Hessischen Rundfunks, bei den Stuttgarter Philharmonikern, aber auch mit Pe Werner, Jule Neigel oder den Rodgau Monotones. Adax Dörsam ist ein Könner und Virtuose an unzähligen Zupfinstrumenten. Bekannt ist er auch durch seine Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo, Mike Batt, Lou Bega, Rolf Zuckowski, Joana, Pe Werner oder Lydie Auvray.

Nachdem die drei bisher an den unterschiedlichsten Stationen und Orten gewirkt haben, entstand die naheliegende Idee, alle drei Lebenswege im Trio 3D zusammenzuführen. Dieses Trio kreiert verblüffende Mischungen von eigenen Kompositionen, Popsongs und klassischen Werken, welche spannungsreich miteinander verknüpft und in einem ganz eigenen Akustiksound dargeboten werden.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Copyshop Zwingenberg (Darmstädter Straße 10, Telefon: 06251/7707660) oder per E-Mail: theater@mobile-zwingenberg.de. Restkarten gibt es an der Abendkasse, die eine Stunde vor Vorstellungsbeginn öffnet. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel