Zwingenberg

Katholische Pfarrei

Einführung in die Welt des Trommelns

Archivartikel

Zwingenberg.Ein neuer Trommelkurs der Katholischen Pfarrei Mariae Himmelfahrt Zwingenberg richtet sich an Anfänger. Er gibt eine Einführung in die Welt des Rhythmus und des Trommelns. Getrommelt wird auf Bougarabous, die im Klang den Congas sehr verwandt sind. Geübt werden freie, aber auch afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen.

Der Anfängerkurs findet immer dienstags in der Zeit von 20.15 bis 22 Uhr statt. Die Termine sind 14./21./28. August, 4./11./18./25. September, der Teilnahmebeitrag beträgt 140 Euro (das entspricht 20 Euro pro Abend). Nach der Herbstpause wird der Kurs fortgesetzt mit den Terminen 16./23./30. Oktober, 6./13./20./27. Nov., 4./11./18. Dezember. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 200 Euro.

Ein weiteres Kursangebot richtet sich an Fortgeschrittene. Hier werden freie und lateinamerikanische Rhythmen geübt. Zum Einsatz kommen vielerlei Perkussionsinstrumente, an denen eine differenzierte Trommeltechnik erlernt wird. Außerdem beschäftigt sich der Kurs mit selbst kreierten Arrangements und Improvisationen.

Der siebenteilige Kurs für Fortgeschrittene I findet ab 13. August wöchentlich montags von 20 bis 22 Uhr statt. Der parallel laufende siebenteilige Kurs für Fortgeschrittene II findet ebenfalls montags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr statt. Der Teilnahmebeitrag liegt für jeden Kurs bei 140 Euro. Nach der Herbstpause werden beide Kurse ab 15. Oktober mit weiteren zehn Terminen wöchentlich fortgesetzt. Der Teilnahmebeitrag liegt für jeden Kurs bei 200 Euro.

Veranstaltungsort für alle Trommelkurse ist das katholischen Gemeindezentrum, Heidelberger Str. 18 in Zwingenberg. Die Kursleitung hat Angela Kanzler. Information und Anmeldung per E-Mail: angela.kanzler@gmx.de oder Telefon: 06251 550538. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel